VCLUSTER8 – vorsorglicher Festplattentausch am 19.01.2021

Vorsorglich werden wir heute nach der Störung von gestern Festplatten in vcluster8 austauschen. Dadurch wird das System etwa 15 Minuten nicht erreichbar und danach durch den Raid-Rebuild für einige Stunden langsamer als gewohnt sein.

Das System fiel am Sonntag durch einen Kernel-Panic auf. Der Raid-Controller meldete, das RAID10 Array wäre nicht mehr verfügbar. Ursache war nach aktuellem Kenntnisstand, dass zwei Festplatten gleichzeitig in den Status „Inkonsistent“ wechselten und dadurch der Controller das Array vorsorglich deaktivierte.

Nach einem Neustart wurde ein Rebuild ausgeführt, sodass nun alle Festplatten wieder normal eingebunden sind. Wir tauschen aber dennoch die beiden auffälligen Festplatten, da dieses Verhalten der Festplatten nicht normal ist.

Alle aktuellen Infos dazu auf unserer Statuspage: https://hostunlimited.statuspage.io/incidents/j4xfl6qnldj0

Auto-Updates bei Serverstart

Auto-Updates bei Serverstart sind jetzt für viele Gameserver freigeschaltet. Ein Klick auf den Update-Button wird damit überflüssig. Auto-Updates werden jetzt auch bei automatischen Neustarts nach Zeitplan ausgeführt.

Dadurch steigt natürlich die Startzeit Eurer Server, da Steam bei jedem Start alle Files auf verfügbare Aktualisierungen überprüft und diese bei Bedarf ausstaucht.

Wer möchte, kann aber die Funktion auch deaktivieren und dafür von Hand Updates nach Bedarf über den lange bekannten Update-Button ausführen.

ARK Serverversion 321.1 dringend installieren für ARK 2.46

Uns erreichen zahlreiche Beschwerden von Kunden, die Ihre ARK Server nicht mehr im Spiel, aber noch in Steam (Favoritenliste) finden. Hintergrund ist das heute erschienene Update für das Spiel.

Die Lösung: Ihr müsst mit einem Klick auf den blauen Update-Button zwingend ein Serverupdate laufen lassen. Dadurch erhaltet Ihr die Serverversion 321.10 und könnt nach einem Neustart wieder verbinden.

Mehr Infos zum Update:

Telefonsupport wieder verfügbar – mit Einschränkungen

Wir haben heute um 10 Uhr unsere Telefonanlage wieder freigeschaltet, sodass wir nun auch wieder telefonisch für Euch erreichbar sind.

Die Hotline war deaktiviert, weil wir soviele Anfragen (Durch Lockdown und die Feiertage) erhalten haben, dass wir den telefonischen und sehr zeitintensiven Support einstellen mussten. Dafür haben wir natürlich die gesamte Zeit schriftliche Anfragen bearbeitet.

Wir haben gestern die meisten aller aufgelaufenen Anfragen bearbeitet und auch bemerkt, dass das Anfragenaufkommen sich jetzt nach den Feiertagen etwas berühigt hat.

Bis auf weiteres sind wir nun auch wieder telefonisch für Euch erreichbar.

Bitte nehmt Euch aber zu Herzen, Euch auf kurze Gespräche einzustellen, da die Belastung für unser Support-Team weiterhin groß ist. Mitunter kommt es zu längeren Wartezeiten.

Wenn möglich, schreibt bitte ein Ticket. Das hilft Euch und uns.

Bleibt gesund!

Mit viel Arbeit ins neue Jahr rutschen – Support-Belastung

Wir wünschen allen Kunden einen guten Rutsch ins neue, hoffentlich viel bessere Jahr 2021.

2020 war ein Jahr der besonderen Aufgaben und Belastungen und wir hoffen, dass jeder trotzdem heute einen schönen Abend erleben wird und dann zum Abschluss das Ende dieses grauenvollen Jahres anstimmen wird.

In eigener Sache möchten wir anmerken, dass wir auch heute an Silvester weiter Ticketanfragen beantwortet haben. Die Zahl der Bestellungen hat nicht abgenommen, ebenso ist die Zahl der Anfragen weiterhin enorm. Wir haben es leider nicht geschafft, alle Anfragen zeitnah zu bearbeiten.

Bitte rechnet damit, dass Ihr mitunter bis Montag oder Dienstag auf Rückmeldung warten müsst, da die Zahl der eingegangenen Anfragen aktuell enorm und bis Montag riesig sein wird.

Liegt bei uns ein Fehler vor, erhaltet Ihr selbstverständlich eine Zeitgutschrift dafür.

Technische Störungen werden uns sofort automatisch gemeldet und auch sofort mit Priorität behoben. Notfalls auch heute oder an Feiertagen wie Neujahr.

Bitte bleibt gesund und rutsch gut ins neue Jahr!

Euer Team der Bieber IT GmbH i.G. / Host-Unlimited.de

CPU-Upgrades abgeschlossen!

Die geplanten CPU-Upgrades wurden heute Nacht erfolgreich abgeschlossen. Bis auf eine Komplikation mit Cluster17 bei dem wir zusätzlich das Mainboard tauschen mussten, gab es keine Zwischenfälle. Alle Systeme waren binnen 15-30 Minuten nach dem Eingriff wieder online, mit Ausnahme von eben Cluster17 bei den die Ausfallzeit 90 Minuten betrug.

Wir hoffen auf Eure vollste Zufriedenheit.

Betroffen waren folgende Hostsysteme:

Cluster5, Cluster7, Cluster14, Cluster16, Cluster17, Cluster18, Cluster22, Cluster24 und Cluster29

CPU Upgrades geplant

Wir werden heute und morgen an unten aufgeführten Servern CPU-Upgrades durchführen und damit die Rechenleistung steigern.

Durch den Umbau kommt es zu einer Downtime von 15-30 Minuten.

Betroffen sind:

Cluster5, Cluster7, Cluster14, Cluster16, Cluster17, Cluster18, Cluster22, Cluster24 und Cluster29

Jedes System verfügt danach pro Thread etwa 500 Mhz mehr Rechenleistung, was bei 32 Threads (32 x 500 Mhz) in ca. 15 % Mehrleistung resultiert.

Telefonsupport vorrübergehend eingestellt

4 Feiertage liegen hinter uns. Weitere 2 Feiertage und ein Wochenende stehen uns bevor. Dazu befinden wir uns mitten in einem harten Lockdown. Gefühlt bucht gerade ganz Deutschland bei uns Server.

Verständlich, bieten diese doch die Möglichkeit mit Freunden in Kontakt zu bleiben und zusammen Spiele zu spielen oder die eigene Firma zu digitalisieren.

Wir haben es trotzdessen, dass wir sogar an Weihnachten über 500 Ticketanfragen bearbeitet haben, nicht geschafft, alle eingehenden Anfragen zeitnah zu bearbeiten. Daher haben wir uns heute nach eingehender Beratung dazu entschieden, den zeitaufwendigen Telefonsupport bis voraussichtlich 01.04.2020 bis auf weiteres einzustellen.

Ein durchschnittliches Telefonat dauert 15 Minuten. In dieser Zeit kann ein Host-Unlimited.de Mitarbeiter 5 Tickets beantworten. Hoffentlich habt Ihr Verständnis dafür, dass dieser Schritt in dieser besonderen Zeit notwendig ist. Im März war dies bereits schon einmal notwendig und half uns trotz enormer Nachfrage weiterhin für Euch erreichbar zu bleiben.

Wir sind dadurch in der Lage eingehende schriftliche Anfragen in angemessener Zeit zu bearbeiten. Auch wenn wir aktuell 3 x mehr Anfragen erhalten, als für diese Zeit üblich.

Natürlich erreichen uns auch böse Worte von erbosten Kunden, die nicht verstehen, wieso wir für diese 2-3 Monate für die Zeit im Lockdown kein zusätzliches Personal einstellen. Die Kritik ist berechtigt, doch leider lässt sich für derart kurze Zeitfenster niemand ernsthaft anstellen und erst recht ist es nicht möglich jemanden in solch kurzer Zeit anzulernen. Es geht schlicht nicht anders. Diese Situation ist besonders.

Unser Anliegen an Euch: Bitte beschreibt Eure Anliegen so detalliert wie möglich, um Rückfragen zu vermeiden, die die Bearbeitung verzögern.

Wir hoffen auf Euer Verständnis. Durch den Voll-Lockdown ist bei uns schlicht die Hölle los.

Störung: Lags auf Cluster17 – Defektes RAM-Modul + Kernel Update

Über die Festtage erreichten uns zahlreiche Beschwerden über Lags auf Cluster17. Wir haben in Folge dessen auf dem System ein Kernel-Update sowie BIOS-Update installiert und ein scheinbar defektes ECC REG RAM-Modul getauscht. Daher kam es heute zwischen 12:15 und 12:45 zu mehreren kurzen Reboots des Systems.

Wir hoffen die Probleme damit nun gelöst zu haben und wünschen weiterhin einen ruhigen Sonntag!

PS: Wir haben pauschal allen betroffenen Kunden, die sich gemeldet haben, 3 Tage kostenlose Laufzeit hinzugefügt.

Lockdown + Weihnachtsgeschäft + schlechtes Wetter = Gigantisches Aufkommen

Aktuell wird durch die Regierung über die nächste Verschärfung des Lockdowns beraten. Der Lockdown-Light soll dahingehend verschärft werden, dass einige Schulen schließen und auch der Einzelhandel größtenteils eingestellt wird.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist es bereits so, dass wir durch den Lockdown-Light und das normale Weihnachtsgeschäft viel mehr Anfragen erhalten, als sonst für diese Zeit üblich. Genauer gesagt, erhalten wir aktuell an einem Tag soviele Anfragen, wie sonst an fünf Tagen.

Wir rechnen damit, dass durch die Verschärfung des Lockdowns mindestens ein Zustand wie im März eintritt und wir dann gezwungen sein werden, den zeitintensiven Telefonsupport wieder temporär einzustellen, um Zeitmanagment zu betreiben und überhaupt noch Anfragen in annehmbarer Zeit bearbeiten zu können. Wir halten Euch dazu auf dem Laufendem.

Aktuell ist auch das Bestellaufkommen so groß, dass es zu Engpässen bei der Freischaltung von Servern kommen könnte, zusätzlich verschärft durch Lieferengpässe der Hardwaredistributoren. Aktuell können wir aber jedes Produkt sofort freischalten.

Durch den Lockdown sitzen jetzt viele Menschen zu Hause und wissen nicht was Sie tun sollen, sehnen sich gleichzeitig aber nach Gesellschaft. Besonders Gameserver sind daher gefragt, weil sie die Möglichkeit bieten mit Freunden in Gesellschaft zu sein und die unschöne Zeit auszublenden.

Bitte schaut, bevor Ihr uns schreibt oder anruft, ob Euer Anliegen mit unserem Wiki, dem Forum oder einem Video auf unserem Host-Unlimited.de Tutorial Kanal geklärt werden kann und schreibt NUR, wenn es wirklich nicht möglich war und nicht aus Bequemlichkeit.

Für uns ist diese Zeit die anstregenste Zeit, die wir in 10 Jahren je durchlebt haben. Sogar noch anstrengender als im März/April während des ersten Lockdowns, weil jetzt zum Lockdown auch noch das schlechte Wetter und das Weihnachtsgeschäft dazu kommt.

Wir geben alles dafür, dass Ihr von der Krise nichts mitbekommt. Wir hoffen im Gegenzug auf Euer Verständnis, wenn Ihr aktuell länger warten solltet oder am Telefon die ein oder andere Minute länger in der Warteschleife verweilen müsst. Bleibt gesund!