ARK-Gameserver: „Connection-Timeout“ Problem provisorisch behoben

Seit dem ARK-Server Update von gestern Abend auf Version 311.79 kam es vermehrt zu Problemen bei der Verbindung durch die Clients zu den Servern.

Wie sich herausstellte, musste die Port-Range verändert werden. Warum können wir aktuell noch nicht beantworten, da uns keinerlei Informationen dazu vorliegen, welche Gründe dazu geführt haben, dass der Gameport verändert werden musste. Aus den Patch-Notes ist dazu nichts zu entnehmen und wir haben dies NUR durch stundenlanges Probieren herausfinden können. #TrueStory

Zusätzlich muss der Startparameter erweitert werden. Die Zeile „-crossplay“ erlaubt die Verbindung mit der Steam und Epyc-Gamelauncher Version. Bitte fügt diese Zeile Eurem Startparameter hinzu. Bei neu bestellten Servern ist diese automatisch eingetragen. Bei bestehenden Servern hinterlegt diesen Wert von Hand.

Betroffene Kunden starten Ihre Server einfach einmal neu und sollten dann wieder verbinden können.

Der Gameport wird dadurch um den Wert 1 erhöht. Der Connection-Port (Queryport) bleibt gleich.

Sollte das Problem weiterhin bestehen, sicheren Sie Ihre Daten und reinstallieren Sie Ihren Server erneut.

Eine Entstörungsempfehlung findet Ihr in unserem WIKI:

https://wiki.host-unlimited.de/index.php/Connection_Timeout_-_Was_tun_nach_dem_Update_auf_311.79_am_11.06.2020